Die Stadt und die Region Kalmar gehört mit zu den beliebtesten Urlaubszielen. Besonders bei Camping-Urlaubern ist die Region gefragt. Wunderschöne Waldgebiete, lupenreine und fischreiche Seen und lange Sandstrände laden zu Entdeckungstouren ein. Die Region hat viel zu bieten und besonders Urlauber mit einem Wohnmobil können da rasten, wo es ihnen am besten gefällt. Damit ist es möglich, ganz entspannt zu einer Rundreise zu starten, bei der man als Urlauber all seine Siebensachen immer in Reichweite hat. Die Landschaft Südschwedens bietet ganzjährig atemberaubende Einblicke und die Ostsee und der Kalmarsund laden Besucher in den wärmeren Monaten ein, das kühle Nass auszukosten.

 

In der Nähe von, aber auch in Kalmar können Wohnmobil-Urlauber an den schönsten Stellen rasten und vielfältige Eindrücke genießen. Gleich, ob alleine, mit der Familie oder dem Vierbeiner — für jeden Geschmack und Befinden ist in der Umgebung der perfekte Campingplatz zu finden.

 

Urlauber, die von Kalmar auf Erlebnistour starten möchten, finden auf dem „Stensö Camping-Platz Kalmar“ Ruhe und Erholung und eine gepflegte Anlage. Die Lage direkt am Wald und am Wasser eröffnet alle Möglichkeiten eines entspannten Urlaubs. Ein kleiner Laden bietet eine Grundversorgung. Die Innenstadt ist in etwa zehn Minuten mit dem Rad erreichbar und das kühle Nass der Ostsee können Urlauber circa 500 Meter entfernt genießen. Auch zur Insel Öland ist es vom Stensö Camping-Platz nur ein Katzensprung. Die Stellplätze sind weitläufig im Wald verteilt.

 

Auch der Campingplatz Rafshagsudden in Kalmar punktet durch seine Lage auf einer kleinen Halbinsel. In ruhiger Lage mit Blick auf das Wasser können Urlauber fünfe gerade sein lassen. Der Campingsplatz ist naturnah gelegen mit Blick auf die Ölandbrücke und den Kalmarsund. Wandern, Radtouren, Angeln, Kajakfahren und ein kurzer Weg in die Stadt Kalmar bringen Abwechslung. Kinder finden hier ebenfalls allerlei Spielmöglichkeiten. Eine kleine Badestelle mit Sandstrand rundet das Vergnügen perfekt ab. Ein Kiosk liefert eine Grundversorgung.

 

Der gemütliche kleine Campingplatz Joelskogens in Nybro liegt etwa 30 Kilometer von Kalmar entfernt in einem schönen Waldgebiet mit Blick auf einen schönen See. Wanderfreunde werden diese Gegend mögen, denn hier gibt es schöne Wandergebiete. Interessierte können den Elchpark in der Nähe von Nybro besuchen. Nybro liegt mitten im Glasreich und lokale Glasbläser zeigen ihre Arbeiten. Der Campingplatz liegt sehr stadtnah.

 

Der Campingplatz Dalskärs in Bergkvara ist waldnah und an einem See gelegen. Hundebesitzer können ihren Vierbeiner auf einer Hundewiese ausgiebig toben lassen. Kinder können im Pool planschen. Outdoor-Freunde können ausgiebige Wanderungen unternehmen oder Rad fahren. Zudem sind Kanufahren, Angeln, Segeln und sogar Surfen möglich. Bergkvara ist ein kleiner Küstenort mit einem Hafen und einem abwechslungsreichen Umfeld.

 

Ein weiterer Campingplatz in Bergkvara ist Skeppeviks Camping. Hier kommen Urlauber auf ihre Kosten, die gerne aktiv im Urlaub sind. Segeln, Surfen, Kanu-, Kajak- und sogar Motorbootfahren sind möglich. Wer es gediegener mag, der kann angeln oder schwimmen. Und der Vierbeiner ist ebenso gerne gesehen. In der Hauptsaison gibt es einen Brötchenservice, ansonsten ist ein kleiner Imbiss am Platz. Für Rollstuhlfahrer gibt es auf diesem Campingplatz Rampen. Für die Jüngsten werden genug Spielgelegenheiten angeboten. Naturliebhaber finden an diesem ruhigen Platz an der Ostsee Natur pur.

 

Ein kleiner Geheimtipp ist der Campingplatz in Alsterbro. Am Ortsrand gelegen, inmitten eines beschaulichen Waldstückes und direkt am See, bietet der Campingplatz Ruhe und Erholung. Zudem ist der Campingplatz für Menschen mit einer Beeinträchtigung gut geeignet, da er behindertengerecht eingerichtet ist. Die Anlage verfügt über einen Tennisplatz, einen Grillplatz und eine Kinderbadestelle. Alsterbro liegt etwa 45 Kilometer von Kalmar entfernt im Småland. Schwimmen, Kanufahren, Angeln und Radfahren sind in dieser Gegend möglich. Der Ort zeigt sich von seiner schönsten Seite mit den typischen Schwedenhäuser in erfrischenden Farben. Alsterbro ist ein ruhiges Örtchen, aber in seinem „Folkets Hus“ befindet sich der Musikpavillon mit einer Tanzterrasse und hier findet jedes Jahr im Juni das bekannte Mittsommerfest statt.

 

Etwa 50 Kilometer von Kalmar entfernt liegt der Campingplatz Kristianopels Camping in Fågelmara. Diese Anlage ist ideal für Wanderer, aber auch für Sightseeing und jede Menge Kultur. Der Campingplatz liegt malerisch auf einer Landzunge und ist umgeben von einer alten Stadtmauer und dahinter liegt ein gemütlicher älterer Ort. Der Platz ist beidseitig vom Wasser eingeschlossen. Wegen seiner idyllischen Lage ist der Campingplatz sehr beliebt.