Die Stadt Kalmar ist auf Inseln erbaut. Wo immer sich Besucher in der Stadt befinden, das Meer ist immer in Sichtweite. In Herzen des Zentrums liegt der beliebte Gasthafen, einer der beliebtesten Gasthäfen in Schweden. Seine erstklassige Lage zieht jährlich viele Besucher an. Alle Boote werden von einem freundlichen Lotsen des Gasthafens begrüßt und zu einem freien Platz geleitet. Angrenzend finden Besucher das Touristenbüro. Hier erhalten Touristen alles an Informationen über Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen.

 

Besucher sind in der Stadt auf historischen Wegen unterwegs. Gleich neben dem Kalmarer Schloss befindet sich die Altstadt Gamla Stan. Der mittelalterliche Stadtkern kann mit einem Wort beschrieben werden — zauberhaft. Verwinkelte Gässchen, kombiniert mit hübschen landestypischen Holzhäusern, die einst Sommerhäuser von betuchten Bürgern waren, laden Besucher zum kulturhistorischen Flanieren ein. Direkt an die Altstadt angrenzend liegt das geheimnisumwobene Schloss Kalmar. Das mächtige 800 Jahre alte Renaissanceschloss steht auf einer kleinen Insel und heutzutage findet dort eine Dauerausstellung statt, die die Geschichte des Schlosses zeigt. Von allen Seiten ist das Schloss von einem großen Park umgeben, der noch 1880 angelegt wurde. Hier können Reisende verschiedene exotische Pflanzen sehen, viele davon sind für diese Gegend nicht typisch. Abends werden Musikaufführungen im Park veranstaltet. Ein weiteres Monument aus alten Zeiten ist der Kalmar Dom, dessen barocker Altar und die mit Gold und Verzierungen versehene Kanzel sehenswert sind. Von 1602 bis 1915 war hier der Bischofssitz.

 

Die meistbesuchten Museen in Kalmar sind das Seemuseum und das Kunstmuseum. Im Kunstmuseum ist die Geschichte der Stadt dargestellt und es sind Werke von bekannten Malern zu sehen. Ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche wird ebenfalls präsentiert. Es ist mitten in der Stadt zu finden und eingebettet in einer reizvollen grünen Oase.

 

Zum Promenieren lädt Kalmar ebenfalls ein. Prachtvolle Gebäude, schöne Restaurants, meist Selbstbedienung, und idyllische Cafés laden zum Verweilen ein. Und Shopping-Möglichkeiten gibt es ebenfalls, egal, ob bekannte Ladenketten oder kleine gemütliche Geschäfte. Alle Geschäfte, Cafés, Restaurants und Pubs finden Besucher in Gehnähe. Kvasten, die Shoppinggalleria direkt im Stadtkern. Hier finden Besucher Bekleidungsgeschäfte, ein Lebensmittelgeschäft, Restaurants und Cafés.

 

Obwohl sich in Kalmar nahezu vieles fußläufig erreichen lässt, denn Läden Sehenswürdigkeiten und Restaurants liegen zentrumsnah, gibt es verschiedene Parkzonen und es sind genügend Parkmöglichkeiten vorhanden. Ebenfalls sind Stellplätze für Wohnmobile vorhanden, beispielsweise im Zentrum oder am Gasthafen in der Nähe des Touristen-Centers. Hier können Besucher sogar im Servicegebäude-Gasthafen Duschen und WC benutzen.